Portrait


lic. phil. Corin Strimer

Foto von Corin Strimer
lic. phil Corin Strimer

Für das Gelingen einer Psychotherapie oder eines Coachings ist es wie in allen zwischenmenschlichen Beziehungen: Die Sympathie muss stimmen!

 

Daher empfehle ich Ihnen, sich über mehrere Therapeutinnen und Therapeuten zu erkundigen, bevor Sie sich entscheiden und einen Termin vereinbaren. Auf der Homepage der Schweizerischen Psychologinnen und Psychologen FSP finden Sie beispielsweise eine geeignete Suchmaschine (www.psychologie.ch).

 

Damit Sie sich ein möglichst genaues Bild von mir machen können, möchte ich mich Ihnen in diesem Abschnitt vorstellen.

 

Ich bin in Cham ZG aufgewachsen, habe in Zürich Psychologie studiert und sechs Jahre dort gelebt. Seit 2013 lebe ich wieder in Zug. Ich habe Jahrgang '82 und bin seit 2010 selbständig als Psychologin im Kanton Zug tätig. Ich liebe meinen Beruf nach wie vor und ergänze mein Angebot mittels Weiterbildungen stetig. So halte ich z.B. gelegentlich Vorträge zu psychologischen Themen und biete neben Psychotherapie, Beratung und Coaching auch Supervision für angehende Psychotherapeuten an.  In meiner Freizeit bin ich gerne mit unseren beiden Hunden in der Natur, koche für Freunde oder besuche Konzerte. Ich lebe in einer festen Beziehung mit einem Mann und im März 2016 ist unser gemeinsamer Sohn zur Welt gekommen. Seit Jahren engagiere ich mich ehrenamtlich für die regionale Jugendkultur im Kulturzentrum Galvanik Zug und am Rock the Docks Festival.

Unter den Rubriken links finden Sie Informationen zu meiner Ausbildung und meinem beruflichen Werdegang.

Interview mit ProntoPro Blog

Therapiehündin Chiara

Foto von Chiara

Ich heisse Chiara, bin eine schwarz-braune Labradorhündin von 6 Jahren und begleite meine Besitzerin gelegentlich bei ihrer Arbeit. Ich bin brav, verspielt und sehr sozial. Wenn ich Lust habe, lasse ich mich gerne streicheln, aber manchmal beobachte ich lieber alles mit etwas Abstand. Während der Therapiesitzung lege ich mich am liebsten in mein Bettchen und döse vor mich hin.

 

Wenn Sie keine Hunde mögen oder gar allergisch sind, informieren Sie bitte meine Besitzerin darüber. Ich habe vollstes Verständnis und warte dann ausserhalb des Therapieraumes.